Jahresrückblick 2015

Jahresrückblick
Fotolia-Datei: #75783548 | Urheber: Niko Endres

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende und da wird es Zeit für einen kleinen Jahresrückblick.

Der Nollendorfkiez-Blog wurde in 2015 etwa 18.000 mal besucht. Zum Vergleich: Das Opernhaus in Sydney fasst ungefähr 2.700 Personen. Würde man ein Konzert im Opernhaus in Sydney  geben, benötigte man in etwa 7 ausverkaufte Aufführungen, um so viele Besucher zu haben. Die zum Blog gehörige Facebook-Seite startete im Januar mit 287 Followern und wird aktuell von 411 Personen gefolgt. Wow, und vielen Dank dafür

In 2015 gab es 40 neue Beiträge, damit vergrößerte sich das Archiv des Blogs auf 67 Beiträge.

Der 26. September war mit 596 Besuchern zum Beitrag B.Z. Berlin berichtet über die Begegnungszone Maaßenstraße der Tag mit den meisten Besuchern.

Die am meisten gelesenen Beiträge in 2015 waren:

  1. Maaßenstraße wird keine Begegnungszone (2.786 Aufrufe)
  2. KU 136 – Eigentumswohnungen an der Kurfürstenstraße (1.758 Aufrufe)
  3. Neueröffnung Quartier Apotheke im Nolleturm (562 Aufrufe)
  4. ALNATURA ab März am Nollendorfplatz (543 Aufrufe)
  5. Maaßenstraße „unter Wasser“ – Gestalte den „Walk of Freedom“ mit (458 Aufrufe)

Der Beitrag  Maaßenstraße „unter Wasser“ – Gestalte den „Walk of Freedom“ mit beschäftigte Euch sehr, denn er erhielt mit 12 Kommentare die meisten Kommentare.

Am häufigsten wurde die Beiträge von diesen 5 Person kommentiert:

 Alper Çugun mit 7 Kommentaren

 Natalia Witte mit 4 Kommentaren

 Barbara mit 3 Kommentaren

 Mona Rose mit 3 Kommentaren

 Andreas Kube mit 3 Kommentaren

Herzlichen Dank dafür

An der nicht-repräsentativen Umfrage „Was hälst Du von der Begegnungszone Maaßenstraße?“ haben 145 Personen teilgenommen. 40 % (58 Votes) sagten aus, dass „Die Pläne nicht ausgereift sind und nachgebessert werden muss.“ Weitere 30 % (44 Votes) finden den Umbau der Maaßenstraße NICHT gut. Leidiglich ein Drittel der Personen, die abgstimmt haben, finden den Umbau gut.

Ich wünsche all meinen BlogleserInnen einen guten Rutsch sowie ein harmonisches, gesundes Neues Jahr 2016 und vor allem, dass ihr Eure „guten Vorsätze“ auch umsetzt.
Im neuen Jahr freue ich mich auf zahlreiche neue, spannende Beiträge und Eure Kommentare.

halloNun interessiert mich natürlich brennend, welche Vorsätze ihr für das neue Jahr habt. Schreibt sie doch einfach mal in die Kommentare.

 

Ist der Beitrag auch für Deine Freunde interessant? It's easy to share
nollendorfkiez

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.