Grexit im Nollendorfkiez: Hellas Treff geschlossen

Hellas Treff

Wie der eine oder andere sicherlich bemerkt hat, wurde aus dem im Kiez seit drei Jahren etablierten Los Mariachis (Zietenstraße/Schwerinstraße) im Frühjahr dieses Jahres kurzerhand der Hellas-Treff.

Wie schon zuvor zwischen dem Los Mariachis und der ansässigen Bar Voyage gab es weiterhin eine „Gastro-Symbiose“. Besucher der Bar Voyage konnten von nun an die griechischen Gerichte des Hellas-Treff genießen, ohne hierzu die Räumlichkeiten wechseln zu müssen. Dimitri brachte einem die bestellten Speisen sozusagen lokalübergreifend an den Tisch – und hiervon wurde reichlich Gebrauch gemacht. Besonders an den Freitagen, an denen die Treffen der Transsisters stattfanden.

In diesem Sommer mit den recht heißen Tagen war der kleine Platz zwischen Nollendorfstraße/Schwerinstraße und Zietenstraße gut belebt. Man konnte das mediterrane Flair förmlich riechen. Einzig der salzige Duft einer frischen Meeresbrise fehlte.

Nun ist der Hellas Treff seit Dienstag geschlossen. Viele enttäuschte Gesichter konnte man an diesem Abend sehen, die vor verschlossener Tür standen und sich mit hungrigen Mägen nun eine Alternative überlegen mussten.

Zudem verlief die Schließung auch recht unschön. So konnte man beobachten, wie Dinge aus dem Lokal herein- oder herausgetragen wurden, Schlüsseldienste sowie Polizisten mit Schußwesten im Einsatz waren. Seit gestern hängt eine einstweilige Verfügung statt einer Speisekarte im Schaukasten.

Auf die mir bekannten Umstände, die zur Schließung des Hellas-Treffs geführt haben, möchte ich nicht eingehen. Es sei hierzu nur so viel gesagt: Geld spielt hierbei wie immer im Leben eine Rolle ebenso wie ein seriöses Geschäftsauftreten. Mangelt es daran, werden Beteiligte eben mißtrauisch.

Bleibt nun abzuwarten, wie es mit der Lokalität weiter geht. Zu wünschen wäre, dass hier kurzfristig wieder ein Lokal eröffnet, dass den kleinen Platz in unserem Kiez (mit)belebt. Bis dahin muss Jo von der Bar Voyage den Platz alleine bespaßen, aber dies dürfte ihm nicht schwer fallen

Ist der Beitrag auch für Deine Freunde interessant? It's easy to share
nollendorfkiez

3 Kommentare

  1. Anfang August war ich noch mit einer Freundin übers Wochenende in Berlin und habe dort mit Ihr im Hellas gespeist.So ist halt Berlin,dort wechseln die Restaurantbesitzer schneller als man einen Parkplatz findet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.