Love ain’t just Yesterday …offenbart sich in den wunderbaren und existentiellen Balladen von Billie Holiday, Nina Simone und anderen. Die Berliner Jazzband „Love ain’t just Yesterday“ übersetzt dies mit purem Sound, authentischer Atmosphäre und Intensität. Susanne Bredehöft (vocals) – Caspar Klein (piano) – Noriko Okamoto (bass) 2. Dezember 19:00 Uhr  dbeads concept store Nollendorfstraße 28, 10777 Berlin-Schöneberg,…

SPD

Mit einer Kundgebung zur Wahl zum Abgeordnetenhaus und den Bezirksverordnetenversammlungen startet die SPD  in die letzten 48 Stunden ihres Wahlkampfs. Fanden die Abschlusskundgebungen bisher auf öffentlichen Plätzen wie dem Potsdamer Platz (2011) sowie dem Gendarmenmarkt (2006) statt, hat sich die SPD für ihre diesjährige Kundgebung den Winterfeldtplatz auserkoren. Jetzt kann ich auch Annette Hertleins (SPD) Aussage besser nachvollziehen,…

Kunst

Kunst der Begegnung Weiterer Aktionstag am 17. September 2016 in der Begegnungszone Maaßenstraße Bereits am 16.07. und 23.07.2016 hatten die Künstler Sofia Camargo und Thomas E.J. Klasen versucht, durch einen buntbemalten Asphalt und Säcken mit Blumen die umstrittene Begegnungszone Maaßenstraße künstlerisch aufzuwerten. Nun findet einen Tag vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus und Bezirksverordnetenversammlungen ein weiterer…

Kiezgespräch

Die Initiative „Rolle Rückwärts“, vertreten durch die Initiatorin Ayo Gnädig, und der Blogbetreiber des Nollenorfkiez.de, Gregor Selle, laden am 25. August 2016 ab 19 Uhr in den hub:raum Winterfeldtstraße 21, 10783 Berlin zu einem Kiezgespräch ein. Unsere Gäste im Podium sind: CDU: Ralf Olschewski, Monika Thamm Die Linke: Elisabeth Wissel, Harald Gindra FDP: Sebastian Ahlefeld Grüne: Ulrich…

Stadtfest

 Gleiche Rechte für Ungleiche! Unter diesem Motto veranstaltet der Regenbogenfonds e.V. zum 24. Mal Europas größtes Lesbisch-schwules Stadtfest im traditionellen Homo-Kiez am Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg. Täglich ab 11:00 Uhr präsentieren sich in der Motz-, Eisenacher-, Fugger- und Kalckreuthstraße die sechs Stadtfest-Welten: »Filmwelt«, »Politikwelt«, »Positivenwelt«, »Radiowelt«, »Sportwelt« und »Wellness- und Gesundheitswelt« sowie das breite Spektrum lesbischer, schwuler, bisexueller und…

Frobenstraßenfest

Alle zwei Jahre findet das Frobenstraßenfest statt. Am 27. Mai ist in der Zeit von 16 bis 20 Uhr wieder Frobenstraßenfest-Zeit. Das Frobenstraßenfest wird durch den Aktionsfonds des Quartiermanagements des Schöneberger Nordens mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt unterstützt. Veranstalter ist das Jugendamt Tempelhof-Schöneberg. Organisiert wird das Straßenfest von der Kita „Haus der Kinder“, Villa…

Kunst & Kuchen

„Connect. Create. Care.“ – „Verbinden. Erschaffen. Schützen“ Die Plattform URBAN NATION für Künstler, Projekte und Nachbarschaft stellt die stadtbildprägende Streetart und die Urban Contemporary Art in den Mittelpunkt. Anerkannte und aufstrebende lokale, nationale und internationale Künstler erhalten den Raum, sich in Berliner Quartieren zu verwirklichen und das Stadtbild aktiv mitzugestalten. Fassaden werden zu Leinwänden, Schaufenster zur…

Mmaah

Ab dem 2. April (12 Uhr bis 22 Uhr) wird Euch das Mmaah-Team in der neuen Location in der Nollendorfstraße 31 die beliebten koreanischen BBQ Classics servieren und damit der Döner-Pizza-Currywurst-Fraktion am Nollendorfplatz die Stirn bieten Freut Euch auf echtes Gourmetessen im Imbissformat! Mmaahlzeit!

O du frivolige ...

Die transerotische Weihnachtsshow mit Bernhard & Barbara Die Queer Sexy Christmas Show in der Bar Voyage. Der Erotik-Kabarettist Bernhard Kempen bereitet Euch gemeinsam mit der betörenden Weihnachtselfe Barbara auf die Geilheit bringende Schweinachtszeit vor. Die beiden berichten von bösen Buben und singen versaute Lieder, bis der Weihnachtsmann zur lustvollen Bescherung kommt …

Ich bin dann mal Barbara

In der preisgekrönten Filmdokumentation Ich bin dann mal Barbara spricht Bernhard Kempen ungewöhnlich offen über sein Leben zwischen den Geschlechtern, über die Transformation vom Science-Fiction-Übersetzer zum Partygirl. Der Film entstand unter der Regie des schweizerisch-brasilianischen Regisseurs Antoine Golay alias Guerrero do Divino Amor. Er war erstmals im März 2015 auf der Mostra do Filme Livre…