Häuserbrand

Bei einem Häuserbrand in der Nollendorfstraße sind zwei Wohnungen komplett ausgebrannt. Das Feuer trat auf anstehende Häuser über. In den frühen Morgenstunden ist im Seitenflügel der Nollendorfstraße 6 im Obergeschoß  ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das Feuer brach in der 3. Etage des Seitenflügels aus und breitete sich auf die darüber liegende Wohnung…

Berlin-Wahlen

Wie hat unsere Nachbarschaft bei vergangenen Berlin-Wahlen abgestimmt? Der Tagesspiegel zeigt es Dir auf einer interaktiven Karte. Kurz vor den Berlin-Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen hat der Tagesspiegel ein weiteres Online-Angebot veröffentlicht, mit dem Politikinteressierte sich informieren können. Bei diesem Angebot geht es um die kleinste politische Einheit, dem Wahlbezirk, früher auch Stimmbezirk genannt….

Parkraumbewirtschaftung

Im Nollendorfkiez rund um den Nollendorf- und Winterfeldtplatz wird es künftig Parkautomaten geben Überraschend hat am Mittwochabend die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg in ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause mit den Stimmen der SPD und Grünen die Parkraumbewirtschaftung im Schöneberger Norden beschlossen. Die CDU-Fraktion enthielt sich der Stimme. Sie lehnt die Parkraumbewirtschaftung zwar nicht grundsätzlich ab, hatte…

Begegnungszone

Ein eindrucksvolles Erlebnis war am Montag für ungefähr 200 Anwesende die feierliche Eröffnung der „Begegnungzone Maaßenstraße“. Wie eine Posse aus DDR-Zeiten mutete die Eröffnung der ersten Berliner Begegnungszone in der Schöneberger Maaßenstraße an. Die Berliner Straßenbauer lagen gut im Plan. Dank hoher Leistungen der Werktätigen der Fa. STRABAG konnte die Straße (fast) termingerecht übergeben werden….

Begegnungszone Maassenstrasse

Das kostenspielige Prestigeobjekt des Bezirks – das Modellprojekt „Begegnungszone Maaßenstraße“ – ist im Rahmen der Fußgängerstrategie des Landes abgeschlossen. Am Montag, 05. Oktober 2015 um 11.30 Uhr wird die Maaßenstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Die feierliche Eröffnung wird von Staatssekretär Christian Gäbler, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg und Daniel…

RIU

Im ehemaligen Philips-Hochhaus in direkter Nachbarschaft zur Urania und dem KaDeWe hat die spanische Hotelkette RIU ihr erstes deutsches Hotel eröffnet. Nach langer Bauzeit eröffnete nun am Samstag die spanische Hotelkette RIU im ehemaligen Philips-Hochhaus an der Ecke Kleist- und Martin-Luther-Straße ihr Hotel. Der Hotelturm „Riu Plaza Berlin“ hat für die spanischen Betreiber eine besondere…

Kurfürstenstraße

Viele Jahre lag das Grundstück der 1918 neu gebildeten polnischen Gesandschaftskanzlei an der Kurfürstenstraße Ecke Else-Lasker-Schüler Straße brach. In der Kurfürstenstraße, Berlins bekanntestem Straßenstrich, soll nun das Carré Voltaire entstehen. Die Republik Polen hatte im letzten Jahr ihr Grundstück an der Kurfürstenstraße 136/137 Ecke Else-Lasker-Schüler-Straße 2-8 zu einem Mindestgebot von 4,75 Millionen Euro öffentlich zum…

Nachbarschaftsessen im Freien

„Starke Nachbarschaft im Frobenkiez“ Unter diesem Motto lädt wie jedes Jahr der Familientreffpunkt in der Kurmärkischen Straße auch in diesem Jahr immer mittwochs vom 27. Mai bis zum 01. Juli 2015 auf dem Platz Nollendorfstraße/Zietenstraße/Schwerinstraße alle NachbarInnen zu einem gemeinsamen Open Air Mittagessen ein. In der Zeit von 12.30 bis 14.00 Uhr haben die AnwohnerInnen…

Quartier Apotheke

Aus drei wird eins wird vier. Am 24. März eröffnet eine weitere Apotheke im Kiez. Apothekeninhaber ist Kai-Uwe Wilken-Prozesky, der bisher drei Apotheken im Nollendorfkiez unterhält. Die drei Apotheken am Nollendorfplatz in der Maaßenstraße 3, die Markus Apotheke in der Motzstraße 20 sowie die Apotheke am Winterfeldtplatz in der Goltzstraße 35 erhalten mit der neuen Apotheke…

Ziel und Hintergrund – Sünden der Vergangenheit heilen Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg beabsichtigt seit Jahren die Aufwertung des öffentlichen Raumes zwischen Wittenbergplatz und Nollendorfplatz. Mit Fördermitteln des Programms „Aktive Zentren“ und Mitteln der BVG soll dies nun realisiert werden . Teil davon ist auch die Kleiststraße, die aufgrund ihrer gestalterischen Defizite und der extremen Lärm- und…