Begegnungszone

Begegnungszone Maaßenstraße – Bürger werden nicht befragt Im Tagesspiegel war heute folgender Beitrag zur „Begegnungszone“ Maaßenstraße zu lesen: Der Umbau der Maaßenstraße in Schöneberg zur “Begegnungszone” war im Bezirk der verkehrspolitische Aufreger der vergangenen Jahre. Weniger Platz für Autos – sowohl beim Fahren als auch beim Parken – und dazu eine ästhetisch nicht besonders gelungen…

Fikret Ceylan

Am heutigen frühen Abend gab es in der Maaßenstraße 12 einen Feuerwehreinsatz. Als die Einsatzkräfte wieder abzogen, dachte ich noch, dass glücklicherweise nichts Schlimmes passiert ist. Zu dem Zeitpunkt ahnte ich nicht, dass die Einsatzkräfte wegen dem Inhaber der Nachbar, Fikret Ceylan, im Haus waren und seinen Tod feststellen mussten. Fikret lebte viele Jahre in unserem Kiez…

Bruno's

Bruno’s zieht an, Bruno’s zieht aus, Bruno’s zieht um … unter diesem Motto kündigt der bekannte Gay-Shop „Bruno’s“ seinen Umzug von der Bülowstraße 106 in die Maaßenstraße 14 an. Notwendig ist der Umzug, da nach der Insolvenz der Bruno Gmünder Group GmbH die neue Betreiberfirma Bruno Gmünder GmbH unter der Geschäftsleitung von Frank Zahn und…

Kunst

Kunst der Begegnung Weiterer Aktionstag am 17. September 2016 in der Begegnungszone Maaßenstraße Bereits am 16.07. und 23.07.2016 hatten die Künstler Sofia Camargo und Thomas E.J. Klasen versucht, durch einen buntbemalten Asphalt und Säcken mit Blumen die umstrittene Begegnungszone Maaßenstraße künstlerisch aufzuwerten. Nun findet einen Tag vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus und Bezirksverordnetenversammlungen ein weiterer…

„Am Umbau der Maaßenstraße sind die Anwohner Schuld!“  (Thomas Birk, Bündnis 90 / Die Grünen) Christoph Götz, verkehrspolitischer Sprecher der SPD, hatte im Vorfeld der Umbaumaßnahmen immer betont: „Sollte sich aber nach einiger Zeit herausstellen, dass das Konzept „Begegnungszone“ in der Maaßenstraße tatsächlich nicht oder nur bedingt funktioniert, werden wir uns nicht scheuen auch Schritte…

Kiezgespräch

Die Initiative „Rolle Rückwärts“, vertreten durch die Initiatorin Ayo Gnädig, und der Blogbetreiber des Nollenorfkiez.de, Gregor Selle, laden am 25. August 2016 ab 19 Uhr in den hub:raum Winterfeldtstraße 21, 10783 Berlin zu einem Kiezgespräch ein. Unsere Gäste im Podium sind: CDU: Ralf Olschewski, Monika Thamm Die Linke: Elisabeth Wissel, Harald Gindra FDP: Sebastian Ahlefeld Grüne: Ulrich…

Parkraumbewirtschaftung

Im Nollendorfkiez rund um den Nollendorf- und Winterfeldtplatz wird es künftig Parkautomaten geben Überraschend hat am Mittwochabend die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg in ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause mit den Stimmen der SPD und Grünen die Parkraumbewirtschaftung im Schöneberger Norden beschlossen. Die CDU-Fraktion enthielt sich der Stimme. Sie lehnt die Parkraumbewirtschaftung zwar nicht grundsätzlich ab, hatte…

Aktionstage in der BEGEGNUNGSZONE MAAßENSTRAßE Sa. 16. & 23. Juli, 13-17h Tage der Begegnung und Gespräche, Gestaltung von öffentlichen Raum, Musik, social gardening, Performance & Ausstellung. Die Maaßenstraße ist der Ort der Begegnung in Schöneberg, wo Menschen aus unterschiedlichen Altersgruppen, kulturellen Bindungen und Schichten der Gesellschaft täglich zusammen kommen. Die 2015 neu erschaffene Begegnungszone hat mit ihrer eigenen Dynamik…

Pressefrühstück

Die BürgerInnen und Gewerbetreibenden haben abgestimmt Pressefrühstück am 07. Juni 2016 um 9.30 Uhr im Café Eckstein Seit Oktober 2015 ist die Maaßenstraße als Pilotprojekt des Berliner Senats und des Bezirks Tempelhof- Schöneberg eine sogenannte „Begegnungszone“. Schon vor der Eröffnung wurde das Konzept kritisch betrachtet und seither ist die Stimmung unter den Anwohnern, Nutzern und…

Seit Oktober ist die Maaßenstraße eine so genannte Begegnungszone. Der rbb schreibt: „Autos, Radfahrer, Fußgänger sind gleichgestellt.“ Anmerkung: Grundsätzlich sind Begegnungszonen Straßen, in denen Fußgänger Vorrang vor dem motorisierten Verkehr haben und den Straßenraum gleichberechtigt nutzen können. Da der Berliner Senat beim damaligen Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die Einführung einer Begegnungszone als weiteres…