„Willkommen in Deutschland“ – unter diesem Motto sammelte am Freitag Marianne Rosenberg mit den KünstlerInnen Jouanna Hassoun Tilly Creutzfeldt-Jakob Rozerin Karaben DJ Bob Gerhard Hoffman Am Klavier: Ralph Ehrlich Spendengelder im Rahmen eines Benefiz-Abends für die MILES Sprachakademie für LGBTI im Café Ulrichs. Marianne Rosenberg sagte: Keiner könne in dieser Zeit, in der menschenverachtende Parolen gerufen…

„Was muss, geht auch“ mit diesen Worten startete die Berliner FDP eine Initiative für das Volksbegehren „Berlin braucht Tegel“. Wer am Samstag den Winterfeldtmarkt besuchte, konnte den Stand der FDP Berlin kaum übersehen. Sebastian Ahlefeld informierte mit seinen ParteifreundInnen Interessierte über die von der FDP Berlin am Dienstag gestartete Initiative zu einem Volksbegehren „Berlin braucht…

Kristin Meinhold-Kristin

Kristin Meinhold-Kristin ist tot. „Hast Du schon gehört? Kristin lebt nicht mehr!“ Ich wollte es nicht glauben. Die schlimme Nachricht traf mich gestern Abend völlig unvorbereitet und war wie ein Schlag ins Gesicht. Die kleine, quirlige Frau – unsere langjährige Kiezbewohnerin – sie ist von uns gegangen, ohne Adieu zu sagen. Der amerikanische Schriftsteller Thornton…

Vor über einer Woche haben die Mieterinnen und Mieter der Gewobag ein Schreiben mit einem Stimmzettel zur Wahl des Mieterbeirats im Quartier Bülowstraße westlich der Potsdamer Straße – also unserem Nollendorfkiez erhalten. Nachdem in den anderen Kiezen der Gewobag bereits Mieterbeiräte gewählt wurden, ist unser Quartier nun als letztes Quartier dran, seinen Mieterbeirat zu wählen….

bunt bestrickten Poller

Seit einigen Jahren verschönern pünktlich zur Zeitumstellung selbstgestrickte „Mützchen“ einige Poller in der Stadt. In den letzten Jahren waren sie vorwiegend in der Kurfürstenstraße zu sehen. Aber auch in der Winterfeldtstraße Ecke Zietenstraße erhielten die Poller dort im letzten Jahr ihr bestricktes Gewand. Ebenso in anderen Bezirken der Stadt waren die bestrickten Poller zu sehen. In diesem…

Begegnungszone

Ein eindrucksvolles Erlebnis war am Montag für ungefähr 200 Anwesende die feierliche Eröffnung der „Begegnungzone Maaßenstraße“. Wie eine Posse aus DDR-Zeiten mutete die Eröffnung der ersten Berliner Begegnungszone in der Schöneberger Maaßenstraße an. Die Berliner Straßenbauer lagen gut im Plan. Dank hoher Leistungen der Werktätigen der Fa. STRABAG konnte die Straße (fast) termingerecht übergeben werden….

Begegnungszone Maassenstrasse

Das kostenspielige Prestigeobjekt des Bezirks – das Modellprojekt „Begegnungszone Maaßenstraße“ – ist im Rahmen der Fußgängerstrategie des Landes abgeschlossen. Am Montag, 05. Oktober 2015 um 11.30 Uhr wird die Maaßenstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Die feierliche Eröffnung wird von Staatssekretär Christian Gäbler, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg und Daniel…

Herzliche Einladung zur Verlegung von zwei Stolpersteinen am 25. September 2015 um 9:00 Uhr vor der Nollendorfstraße 16 in 10777 Berlin-Schöneberg! Die Steine werden verlegt für: Elfriede Berg, geb. Neugarten * 14. 12. 1886, deportiert Juni 1942, ermordet im besetzten Polen  Julius Berg * 22. 12. 1882, deportiert Juni 1942, ermordet im besetzen Polen

Gestaltungsstatut

Am 14. Juli 2015 wurde auf einer Sitzung des Bezirksamtes ein Nutzungs- und Gestaltungsstatut für die Maaßenstraße beschlossen, das ab 01. Januar 2016 zur Anwendung kommt. Durch die Umgestaltung der Maaßenstraße zur Begegnungszone werden die öffentliche Nutzungsräume neu gestaltet. Im Rahmen der Umgestaltung ergab sich die Möglichkeit, die Aufenthalts- und Gestaltungsqualität der Maaßenstraße im Rahmen…