SPD

Mit einer Kundgebung zur Wahl zum Abgeordnetenhaus und den Bezirksverordnetenversammlungen startet die SPD  in die letzten 48 Stunden ihres Wahlkampfs. Fanden die Abschlusskundgebungen bisher auf öffentlichen Plätzen wie dem Potsdamer Platz (2011) sowie dem Gendarmenmarkt (2006) statt, hat sich die SPD für ihre diesjährige Kundgebung den Winterfeldtplatz auserkoren. Jetzt kann ich auch Annette Hertleins (SPD) Aussage besser nachvollziehen,…

Kunst

Kunst der Begegnung Weiterer Aktionstag am 17. September 2016 in der Begegnungszone Maaßenstraße Bereits am 16.07. und 23.07.2016 hatten die Künstler Sofia Camargo und Thomas E.J. Klasen versucht, durch einen buntbemalten Asphalt und Säcken mit Blumen die umstrittene Begegnungszone Maaßenstraße künstlerisch aufzuwerten. Nun findet einen Tag vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus und Bezirksverordnetenversammlungen ein weiterer…

Berlin-Wahlen

Wie hat unsere Nachbarschaft bei vergangenen Berlin-Wahlen abgestimmt? Der Tagesspiegel zeigt es Dir auf einer interaktiven Karte. Kurz vor den Berlin-Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen hat der Tagesspiegel ein weiteres Online-Angebot veröffentlicht, mit dem Politikinteressierte sich informieren können. Bei diesem Angebot geht es um die kleinste politische Einheit, dem Wahlbezirk, früher auch Stimmbezirk genannt….

titelbild-veranstaltung-begegnungszone

„Am Umbau der Maaßenstraße sind die Anwohner Schuld!“  (Thomas Birk, Bündnis 90 / Die Grünen) Christoph Götz, verkehrspolitischer Sprecher der SPD, hatte im Vorfeld der Umbaumaßnahmen immer betont: „Sollte sich aber nach einiger Zeit herausstellen, dass das Konzept „Begegnungszone“ in der Maaßenstraße tatsächlich nicht oder nur bedingt funktioniert, werden wir uns nicht scheuen auch Schritte…

Kiezgespräch

Die Initiative „Rolle Rückwärts“, vertreten durch die Initiatorin Ayo Gnädig, und der Blogbetreiber des Nollenorfkiez.de, Gregor Selle, laden am 25. August 2016 ab 19 Uhr in den hub:raum Winterfeldtstraße 21, 10783 Berlin zu einem Kiezgespräch ein. Unsere Gäste im Podium sind: CDU: Ralf Olschewski, Monika Thamm Die Linke: Elisabeth Wissel, Harald Gindra FDP: Sebastian Ahlefeld Grüne: Ulrich…

Parkraumbewirtschftung

Im Nollendorfkiez rund um den Nollendorf- und Winterfeldtplatz wird es künftig Parkautomaten geben Überraschend hat am Mittwochabend die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg in ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause mit den Stimmen der SPD und Grünen die Parkraumbewirtschaftung im Schöneberger Norden beschlossen. Die CDU-Fraktion enthielt sich der Stimme. Sie lehnt die Parkraumbewirtschaftung zwar nicht grundsätzlich ab, hatte…

IMG_0640 (1)

Aktionstage in der BEGEGNUNGSZONE MAAßENSTRAßE Sa. 16. & 23. Juli, 13-17h Tage der Begegnung und Gespräche, Gestaltung von öffentlichen Raum, Musik, social gardening, Performance & Ausstellung. Die Maaßenstraße ist der Ort der Begegnung in Schöneberg, wo Menschen aus unterschiedlichen Altersgruppen, kulturellen Bindungen und Schichten der Gesellschaft täglich zusammen kommen. Die 2015 neu erschaffene Begegnungszone hat mit ihrer eigenen Dynamik…

Stadtfest

 Gleiche Rechte für Ungleiche! Unter diesem Motto veranstaltet der Regenbogenfonds e.V. zum 24. Mal Europas größtes Lesbisch-schwules Stadtfest im traditionellen Homo-Kiez am Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg. Täglich ab 11:00 Uhr präsentieren sich in der Motz-, Eisenacher-, Fugger- und Kalckreuthstraße die sechs Stadtfest-Welten: »Filmwelt«, »Politikwelt«, »Positivenwelt«, »Radiowelt«, »Sportwelt« und »Wellness- und Gesundheitswelt« sowie das breite Spektrum lesbischer, schwuler, bisexueller und…

Pressefrühstück

Die BürgerInnen und Gewerbetreibenden haben abgestimmt Pressefrühstück am 07. Juni 2016 um 9.30 Uhr im Café Eckstein Seit Oktober 2015 ist die Maaßenstraße als Pilotprojekt des Berliner Senats und des Bezirks Tempelhof- Schöneberg eine sogenannte „Begegnungszone“. Schon vor der Eröffnung wurde das Konzept kritisch betrachtet und seither ist die Stimmung unter den Anwohnern, Nutzern und…

Frobenstraßenfest

Alle zwei Jahre findet das Frobenstraßenfest statt. Am 27. Mai ist in der Zeit von 16 bis 20 Uhr wieder Frobenstraßenfest-Zeit. Das Frobenstraßenfest wird durch den Aktionsfonds des Quartiermanagements des Schöneberger Nordens mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt unterstützt. Veranstalter ist das Jugendamt Tempelhof-Schöneberg. Organisiert wird das Straßenfest von der Kita „Haus der Kinder“, Villa…